Geld Dominanz

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen dich aus!

In diesem Clip nutzt die arrogante Jungherrin Bruna ihren Sklaven gleich doppelt aus. Denn der muss ihre Schuhsohlen sauber lecken, während sich das brasilianische Girl bequem auf dem Bett räkelt. So auf den Geschmack gekommen, sehnt sich der Sklave nach mehr. Will die Füße seiner Herrin nun auch noch nackt sehen und berühren. Doch dafür muss der Loser zuerst sein Geld abdrücken. Erst danach darf er mit der Zunge an die warmen, lieblich duftenden Füße ran!


In diesem Clip richtet dich Goddess Lil endgültig zum Zahlschwein ab. Verfallen bist du der göttlichen Lady ja ohnehin schon. Denn mal ehrlich, du Loser, beginnst du nicht vor Gier zu sabbern, sobald die Kamera ihre vollendeten langen Beine in deinen Blick rückt? Berühren wirst du diese Schenkel oder gar die Brüste jedoch niemals. Vielmehr ist dir ein Dasein als Zahlschwein vorherbestimmt. Denn deine Göttin wird dich nach und nach zum menschlichen Geldautomaten abrichten. Drum leg schon mal deine Kreditkarte parat!


Vielen Geldherrinnen ist allein der Tribut ihrer Sklaven nicht genug. Denn die verlieren nicht nur ihr hart erarbeitetes Geld, sondern werden zum "Dank" auch noch öffentlich vorgeführt. Etwa dergestalt, dass sie vor Publikum angespuckt werden oder devot auf öffentlichen Plätzen die Schuhe ihrer Herrinnen sauber lecken. Auch Domina Evgenia und Mistress Sandra lieben dieses Spiel. Schau mal rein und sei Zeuge, wie die beiden ihr Zahlschwein vor aller Augen demütigen und hemmungslos ausbeuten!


In diesem Clip wirst du von Lady Cary zum Geldautomaten dressiert. Denn natürlich musst du dafür bezahlen, dass dir (d) eine göttliche junge Herrin ihre kostbare Zeit widmet. Drum zück schon mal deine Kreditkarte und stell dich auf deren Plünderung ein. Denn wenn du ehrlich zu dir bist, willst du es doch selbst. Deiner Herrin gefallen und jenen Luxus ermöglichen, der ihr gebührt. Die hypnotische Stimme und hoheitsvolle Erscheinung von Lady Cary sorgt dann für den Rest. Wetten, dass du freiwillig dein Geld abdrückst?


Nein, du Schwein, hier läuft alles anders ab, als du es dir in deiner Lüsternheit denkst. Denn der Sklave wird gemolken, indem der Loser um sein hart erarbeitetes Geld gebracht wird. Verkleidet als Schweinchen - nackt und demütig - kniet er vor seinen Herrinnen Couch. Dabei kommt der Sklave den nackten Füßen seiner Gebieterinnen ganz nah. Wird zum Dank, dass er sein Erspartes abdrückt, als Fußschemel missbraucht. Wäre in Leben als Geldsklave und Zahlschwein auch DEIN Ideal?


Die sexy Herrin in ihrem schwarzen Body und den geilen High Heels beachtet dich Zahlsau nur, wenn du zahlst. Dann bekommst du deinen Brainfuck und sie lässt deinen Loserschwanz zucken. Ihre Dominanz ist alles, was du süchtiger Zahlschwanz willst. Du bist dafür geboren, ein Zahlsklave zu sein, das ist das Einzige, wozu du nutze, bist. Du kriechst vor deiner Herrin und zahlst für alles, was sie von dir verlangt. Bei dem Anblick deiner Herrin bist du total verfallen und zahlst.


In hautengen schwarzen Leggins mit Leopardenmuster, einem hautengen Latexbody und geilen roten High Heels sitzt die Herrin über dir und raucht eine Zigarette. Du bist vor ihr auf deinen Knien und empfängst den Rauch, den deine Herrin dir in dein Losergesicht bläst. Sie beschimpft dich, um dich zu demütigen. Für diese Aufmerksamkeit musst du viel bezahlen. Doch du zahlst gerne für deinen Brainfuck und für deine Demütigungen. Nur als Zahlfotze bist du überhaupt etwas Wert und kannst die Aufmerksamkeit deiner Herrin bekommen.


Schau dir das genau an, für solche geilen Outfits wirst du zahlen und deine Herrin dafür anbeten. Es macht dich geil, eine Zahlsau zu sein, dafür lässt du dich sehr gerne beschimpfen und erniedrigen. Auf deinen Knien empfängst du deine Befehle, die du sofort erfüllen wirst. Dein Brainfuck ist natürlich inbegriffen, du kannst und willst nicht entkommen. Dein Verstand, deine Geilheit und deine Brieftasche gehören deiner Herrin. Du bist total verfallen und hörig, deshalb tust du alles, was deine Money Princess verlangt.


Hier wartet dein Brainfuck auf dich, du mickrige Zahlfotze, da du deinen Tribut nicht geleistet hast. Das wird hart bestraft und du wirst auf die Knie gehen, um diene Herrin zu bewundern und anzubeten. Wenn du die Aufmerksamkeit deiner Herrin bekommen willst, musst du tief in deine Brieftasche greifen. Natürlich bist du nur eine Zahlschlampe, die zahlen muss. Es gibt für dich kein Entkommen, denn du bist dem Bann deiner Herrin verfallen. Deine Herrin ist sehr sexy und du nur eine Zahlfotze.


Es ist wieder deine Losersteuer fällig und du wirst sie sofort begleichen, wenn du sicher sein willst, dass deine Geldherrin dich weiter beachtet. Du wurdest dazu geboren, deiner Goddess zu dienen und ihr die Steuer auf deinen Knien zu überreichen. Dafür lässt du dich von ihr erniedrigen und demütigen. Ihre Dominanz ist so mächtig, dass du nur noch ein devoter und gehorsamer Zahlsklave bist. Endlich hast du deine Berufung gefunden und bist glücklich damit, dass du vor deiner Herrin kriechen darfst.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive