Geld Dominanz

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen dich aus!

Was für eine besondere Ehre den Geldsklaven erwartet, denn seine Geldherrin kommt zur Kontrolle bei ihm persönlich vorbei. Dann darf er auf die Knie gehen und die Füße der Goddess verehren. Natürlich bekommt er Tritte in seine Fresse, damit er nicht vergisst, dass die Goddess der Boss ist. Er soll sich auch ja nicht einfallen lassen, weniger Tribut zu zahlen. Nach diesem Besuch, bei dem die Goddess klargestellt hat, dass sie der Boss ist, wird er das auch nicht tun.


So einer wundervollen Geldherrin dienen zu dürfen, war schon immer dein Traum, doch sie ignoriert mickrige Wichser wie dich. Zuerst musst du dich von deiner Herrin erziehen lassen und wehe, du fasst deinen armseligen Loserpimmel an. Außerdem ist jetzt sowieso zuerst dein Tribut fällig und wehe, er ist so mickrig wie dein Schwanz. Wenn du zu armselig bist, die Erniedrigungen zu ertragen und nicht in der Lage bist zu zahlen, dann hast du es nicht verdient, dass dich die Geldherrin beachtet.


Wundervolle Dessous und perfekte Kurven sorgen für deinen Brainfuck und du musst deiner Geldherrin dienen. Sie hat dich zu ihrem Zahlsklaven gemacht, der alles abgeben muss, was notwendig ist, um die Herrin glücklich zu machen, doch deinen Schwanz darfst du nur wichsen, wenn deine Herrin dir eine Wichsanweisung gibt. Deinen Loserpimmel wichsen zu dürfen, musst du dir erst verdienen. Natürlich spielt die Geldherrin mit deiner Geilheit, denn du bist nur ihre kleine mickrige Zahlschlampe und du bist dankbar dafür.


Deinen mickrigen kleinen Schwanz lässt die Moneymistress wachsen, doch du musst erst deinen Geldbeutel völlig entleeren. Natürlich will so ein kleiner Loser wie du ausgenommen werden, hier wird dir bei jeder Zahlungsaufforderung dein armseliger Pimmel zucken. Die wundervolle Moneymistress weiß genau, wie sie dir einen Brainfuck verpassen muss, damit du ihr alles gibst, was sie von dir fordert. So wie du sabberst, hat sie dich schon längst im Griff und du bist ihr Zahlschwanz, der brav wedelt und zahlt.


Das flammende rote Haar bringt dich um deinen Verstand, dann erst die wundervolle Figur deiner Geldherrin. Alles Geld willst du ihr geben, damit sie dich mickrigen Wurm beachtet. Dem Bann deiner Geldherrin kannst du nicht mehr entkommen. Der Hirnfick hat dich gepackt und du bist nur noch ein willenloses Hündchen und Geldautomat. Xenia de Luxe ist ein Cashmagnet, aber sie saugt nicht nur dein Geld, sie spielt auch mit deiner Geilheit, erniedrigt und demütigt dich, bis du ein gehorsamer Geldsklave bist.


Wenn du die Aufmerksamkeit dieser Geldherrin erringen willst, musst du ganz tief in deinen Geldbeutel fassen. Schon ihr Anblick erfüllt viele Fetisch Fantasien, doch du darfst nur davon kosten, wenn du ein gehorsamer Sklave und menschlicher Geldautomat bist. Schon allein die geilen Overknees sorgen für deinen Hirnfick, nie wieder wirst du etwas anderes wollen, als für deine Herrin zu zahlen und ihr zu dienen. Als mickriger Loser bist du dankbar für die Demütigungen, die sie dir zukommen lässt.


Extravagante Nylonstrumpfhosen und ein rotes Minikleid trägt Madame Svea, wenn sie dir einen Hirnfick verpasst. Sie ist so sexy, dass deine Geilheit bestraft werden muss. Dein Geldbeutel gehört ebenfalls deiner Geldherrin und du wirst jeden Tribut bezahlen, den sie von dir verlangt. Ab jetzt bist du ihr persönlicher Geldautomat. Um die Aufmerksamkeit von der Geldherrin zu bekommen, folgst du ihren Anweisungen. Die Herrin auf deinen Knien anbeten und verehren zu dürfen, ist für dich armseligen Loser, deine Belohnung.


Da haben sich die beiden Geldladys einen willigen menschlichen Geldautomaten und Fußanbeter eingeladen. Sie lassen ihn die wundervollen Overknees küssen und lecken. Die Sohlen sind sehr schmutzig, doch nach der Stiefeldomination sind sie wieder sauber. Wenn sein Losermaul zu trocken wird, spucken sie ihm ins Maul. Wenn er zu geil wird, bekommt er einige Ohrfeigen, denn wichsen darf er nur, wenn er mit seiner Arbeit fertig ist. Als Anreiz zum Gehorsam zerbrechen die Ladys sein billiges Handy.


Dieser Anblick macht dich sicher geil, doch so einfach entkommst du deiner Geldherrin nicht, denn sie wird dich auspressen wie einen Geldautomaten. Sie wird mit deiner Geilheit spielen und dir nur eine Wichsanweisung geben, wenn du sie dir verdient hast. Das ist der perfekte Hirnfick für dich, denn du weißt, dass du eine so heiße und wundervolle Herrin nicht verdient hast. Die einzige Möglichkeit für dich, die Aufmerksamkeit der Herrin zu erlangen ist, ihr zu dienen und ihr jeden Wunsch zu erfüllen.


Wenn du deine Herrin anschauen und bewundern willst, musst du zuvor einen hohen Tribut zahlen, denn hier bekommst du nichts umsonst, denn du bist nur ein menschlicher Geldautomat. Zu deiner Sklavenerziehung gehört, dass du einen Hirnfick bekommst. Demütigen muss man dich mickrige kleine Zahlschlampe nicht, da du sowieso schon am Boden liegst, doch deine Mistress wird dich in deiner Geilheit quälen und du wirst zahlen. Als gehorsamer kleiner Sklave hast du deiner Mistress zu dienen und zu zahlen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive