Geld Dominanz

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen dich aus!

Alle Artikel, die mit "Aufmerksamkeit" markiert sind

Hier wartet dein Brainfuck auf dich, du mickrige Zahlfotze, da du deinen Tribut nicht geleistet hast. Das wird hart bestraft und du wirst auf die Knie gehen, um diene Herrin zu bewundern und anzubeten. Wenn du die Aufmerksamkeit deiner Herrin bekommen willst, musst du tief in deine Brieftasche greifen. Natürlich bist du nur eine Zahlschlampe, die zahlen muss. Es gibt für dich kein Entkommen, denn du bist dem Bann deiner Herrin verfallen. Deine Herrin ist sehr sexy und du nur eine Zahlfotze.


Wie kommst du auf die Idee, dass du so eine sexy Geldlady verdient hast, denn sie ist einige Nummern zu groß für dich und das weißt du auch. Aber du kannst die Aufmerksamkeit bekommen, wenn dein Tribut hoch genug ist. Deine Belohnung ist zum Beispiel ihr zuzuschauen, was sie von deinem Geld gekauft hat oder wie sexy sie ist in ihrer hautengen Jeans und den geilen Overknees. Du darfst deine Herrin bewundern, verehren und zahlen, mehr darfst du nicht.


Jeden Monat ist dein Tribut fällig, da gibt es keine Ausnahmen, auch wenn die Geldherrin nicht immer für dich da ist. Ihre Aufmerksamkeit musst du dir erst verdienen. Zu deiner Sklavenerziehung gehört auch, geduldig auf deine Befehle zu warten. Ab und zu bekommst du dann eine Belohnung, wie etwa eine Wichsanweisung, bei der du sogar abspritzen darfst. Deine Geldherrin wird dich Zahlschlampe zu einem gehorsamen Hündchen dressieren und du wirst dich dafür ganz artig mit einem hohen Tribut bedanken.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive