Geld Dominanz

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen dich aus!

Alle Artikel, die mit "Wichsanweisung" markiert sind

Bei diesem Anblick deiner Goddess bist du nur noch ein Spielzeug und sie kann mit dir machen, was immer sie will. Deine Goddess ist so sexy, dass allein ihr geiles Outfit dir einen Brainfuck verpasst. Ihr Sex-Appeal lässt deinen Loserpimmel nie mehr schlapp werden. Doch du darfst nur nach Wichsanweisung deinen kleinen Pimmel anfassen. Du weißt, dass die Domination durch die Goddess dein Ruin ist, doch du kannst es auch nicht mehr erwarten, ihr persönlicher Zahlsklave zu sein.


Wenn du schon deine Steuer für Zahlschlampen geleistet hast, dann darfst du beim Anblick dieser wundervollen Füße in Sneakersocken dein Loserpimmel wichsen. Jedoch nur nach Anweisung deiner Geldherrin. Am liebsten würdest du jetzt an den Füßen deiner Herrin schnüffeln, doch du bist nur ein Geldautomat. Die Herrin spielt mit deinem Verstand und deinem kleinen Loserschwänzchen, denn für mehr bist du nicht zu gebrauchen. Von deiner Herrin bekommst du nicht nur eine Wichsanweisung, du wirst alles tun, was sie von dir verlangt.


Jeden Monat ist dein Tribut fällig, da gibt es keine Ausnahmen, auch wenn die Geldherrin nicht immer für dich da ist. Ihre Aufmerksamkeit musst du dir erst verdienen. Zu deiner Sklavenerziehung gehört auch, geduldig auf deine Befehle zu warten. Ab und zu bekommst du dann eine Belohnung, wie etwa eine Wichsanweisung, bei der du sogar abspritzen darfst. Deine Geldherrin wird dich Zahlschlampe zu einem gehorsamen Hündchen dressieren und du wirst dich dafür ganz artig mit einem hohen Tribut bedanken.


Zwei wundervolle Göttinnen dominieren dich, weil du ein kleiner mickriger Loser bist. Dein armseliger Minischwanz wird ganz prall bei dem Gedanken, dass die Göttinnen dich ihre Füße und High Heels lecken lassen. Als menschlicher Aschenbecher bist du wie geschaffen, aber auch, um die Rotze von den nackten geilen Füßen zu lutschen. Zum Schluss darfst du deinen kleinen Minischwanz wichsen, doch du musst dich an die Wichsanweisung deiner Göttinnen halten. Dass die Zigarette in deinem Losermaul ausgedrückt wird, ist eine Ehre für dich.


Wundervolle Dessous und perfekte Kurven sorgen für deinen Brainfuck und du musst deiner Geldherrin dienen. Sie hat dich zu ihrem Zahlsklaven gemacht, der alles abgeben muss, was notwendig ist, um die Herrin glücklich zu machen, doch deinen Schwanz darfst du nur wichsen, wenn deine Herrin dir eine Wichsanweisung gibt. Deinen Loserpimmel wichsen zu dürfen, musst du dir erst verdienen. Natürlich spielt die Geldherrin mit deiner Geilheit, denn du bist nur ihre kleine mickrige Zahlschlampe und du bist dankbar dafür.


Dieser Anblick macht dich sicher geil, doch so einfach entkommst du deiner Geldherrin nicht, denn sie wird dich auspressen wie einen Geldautomaten. Sie wird mit deiner Geilheit spielen und dir nur eine Wichsanweisung geben, wenn du sie dir verdient hast. Das ist der perfekte Hirnfick für dich, denn du weißt, dass du eine so heiße und wundervolle Herrin nicht verdient hast. Die einzige Möglichkeit für dich, die Aufmerksamkeit der Herrin zu erlangen ist, ihr zu dienen und ihr jeden Wunsch zu erfüllen.


Wie gerne möchtest du jetzt dieser Göttin nahe sein, doch du bist nur ein mickriger Geldsklave. Die Geldherrin trägt Nylonstrumpfhosen und zeigt dir ihre High Heels, wenn dein Tribut hoch genug ist. Die Aufmerksamkeit einer so wundervollen Göttin hast du nicht verdient, doch sie wird dich zu ihrem menschlichen Geldautomaten erziehen und dir einen Hirnfick verpassen, dann bist du ein brauchbarer Geldsklave, der die Wünsche seiner Geldherrin gerne erfüllt. Dafür bekommst du vielleicht eine Wichsanweisung, doch zuvor wirst du zahlen.


Sieh nur genau hin, das wirst du niemals haben, denn du wirst nur zahlen und der Wichsanweisung folgen. Der Anblick der Goddess macht dich fertig und gibt dir den absoluten Hirnfick. Du merkst schon, wie dein Loserpimmel anschwillt und dein Verstand verschwindet. Sieh nur die roten Nylonstrümpfe, den Satinbody und die roten Handschuhe. Einfach geil und du kannst dich nicht mehr beherrschen, dafür beherrscht dich die Goddess. Du kannst nicht mehr ohne ihre Aufmerksamkeit leben und du wirst gerne zahlen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive