Geld Dominanz

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen dich aus!

Alle Artikel, die mit "High Heels" markiert sind

Die sexy Herrin in ihrem schwarzen Body und den geilen High Heels beachtet dich Zahlsau nur, wenn du zahlst. Dann bekommst du deinen Brainfuck und sie lässt deinen Loserschwanz zucken. Ihre Dominanz ist alles, was du süchtiger Zahlschwanz willst. Du bist dafür geboren, ein Zahlsklave zu sein, das ist das Einzige, wozu du nutze, bist. Du kriechst vor deiner Herrin und zahlst für alles, was sie von dir verlangt. Bei dem Anblick deiner Herrin bist du total verfallen und zahlst.


Lila High Heels mit einem extrem langen und spitzen Absatz machen dich sehr scharf und dein Loserpimmel wächst. Zu gerne würdest du jetzt die Sohlen lecken und die Absätze blasen. Dann die Nylonstrumpfhosen lassen deinen Loserschwanz zucken und auch die wundervollen Füße willst du berühren dürfen. Wenn deine Herrin auf die High Heels spuckt, kannst du nicht mehr anders und musst deinen Loserpimmel wichsen. Der Gedanke, die Rotze von den Heels lecken zu dürfen, ist zu viel für deinen Pimmel.


Der geile schwarze Catsuit und die roten High Heels zeigen dir, dass du nur ein mickriges kleines Zahlschwein bist und sonst zu nichts nütze. Deine Aufgabe ist es, deiner Herrin zu dienen und ihr dein Geld zu geben. Dein armseliger Schwanz zuckt bei jeder Zahlungsforderung, denn du bist die persönliche Zahlhure deiner Geldlady. Kein Preis ist dir zu hoch, denn für deinen Tribut bekommst du einen Brainfuck und die Aufmerksamkeit deiner Herrin. Du kannst ohne ihre Domination nicht mehr existieren.


So geil sieht die Geldherrin in ihrer Lackleggins, dem heißen Outfit und den extremen High Heels aus. Dein Verstand und deine Geilheit werden jetzt von deiner Herrin kontrolliert und du bist dagegen machtlos. Du bekommst einen Hirnfick und eine Sklavenerziehung. Deine Schulden, die du bei deiner Herrin angesammelt hast, wirst du abarbeiten, indem du gehorchst und alles machst, was deine Herrin von dir verlangt. Alles wirst du nur noch nach ihren Anweisungen erledigen, so wie es sich für eine Zahlschlampe gehört.


Zwei wundervolle Göttinnen dominieren dich, weil du ein kleiner mickriger Loser bist. Dein armseliger Minischwanz wird ganz prall bei dem Gedanken, dass die Göttinnen dich ihre Füße und High Heels lecken lassen. Als menschlicher Aschenbecher bist du wie geschaffen, aber auch, um die Rotze von den nackten geilen Füßen zu lutschen. Zum Schluss darfst du deinen kleinen Minischwanz wichsen, doch du musst dich an die Wichsanweisung deiner Göttinnen halten. Dass die Zigarette in deinem Losermaul ausgedrückt wird, ist eine Ehre für dich.


So wird es für dich aussehen, wenn du deiner Madame dienen wirst. Dafür ist allerdings notwendig, dass du niemals ohne Erlaubnis deinen Keuschheitsgürtel entfernen darfst, du musst auf deinen Knien die High Heels lecken und musst einen hohen Tribut zahlen. Deine Belohnung bestimmt Madame Marissa, denn du gehörst ihr und sie hat dich mit ihrem Hirnfick völlig in ihrer Hand. Da du süchtig auf die High Heels bist, wirst du wie ein gehorsamer Sklave alles tun, was Madame Marissa von dir verlangt.


Die Geldherrin steht mit wundervollen High Heels und hautenger Lackleggins bereit, um ihr Geld zu empfangen. Das Zahlschwein kriecht auf seinem Bauch zu seiner Geldherrin und legt ihr seinen Tribut zu ihren Füßen. Während die Miss das Geldbündel zählt, muss der Fußabtreter ihre High Heels sauber lecken. Da der Tribut nicht hoch genug ist, darf er nur die verdreckten Schuhsohlen lecken, denn heute gibt es für den mickrigen Loser eine Fußdomination und er wird gedemütigt. Beim nächsten Mal wird sein Tribut deutlich höher ausfallen.


Wie gerne möchtest du jetzt dieser Göttin nahe sein, doch du bist nur ein mickriger Geldsklave. Die Geldherrin trägt Nylonstrumpfhosen und zeigt dir ihre High Heels, wenn dein Tribut hoch genug ist. Die Aufmerksamkeit einer so wundervollen Göttin hast du nicht verdient, doch sie wird dich zu ihrem menschlichen Geldautomaten erziehen und dir einen Hirnfick verpassen, dann bist du ein brauchbarer Geldsklave, der die Wünsche seiner Geldherrin gerne erfüllt. Dafür bekommst du vielleicht eine Wichsanweisung, doch zuvor wirst du zahlen.


Laufen kann dieser Geldsklave nicht mehr, denn die Mistress hat seine Beine so gefesselt, dass er nur noch hinter ihr her kriechen kann. So kann er besser die High Heels der Miss sauber lecken, während sie seinen Tribut zählt. Der Fußanbeter liebt den Geruch von verschwitzten Nylonfüßen und er leckt den Schweiß gerne von den nackten Füßen seiner Mistress. Die Miss benutzt den Loser als menschlichen Geldautomaten, denn er kommt jeder Zahlungsaufforderung nach, nur um in ihrer Nähe zu sein.


So, Du Loser. Die jährliche Steuererklärung ist fällig. Du hockst Dich jetzt unter meinen Schreibtisch, mir zu Füßen, und passt ganz genau auf, was Du zu zahlen hast. Und die Liste ist lang. Schreib also besser mit. Ich will nachher keinen einzigen Fehler finden müssen. Dann werden nämlich extra Gebühren fällig. Also: wollen wir loslegen? Mal sehen, wie viel Geld Du abliefern musst.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive