Geld Dominanz

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen dich aus!

Von nun an wirst du mein Geldsklave sein. Es wird ganz klare Gesetze für dich geben. Ich werde all dein Geld von dir bekommen. Du wirst es sofort an mich abdrücken. Du wirst mein kleines Geldschwein werden. Und du wirst mich anbeten. Siehst du meine geilen Brüste? Du wirst auf den Knien darum bitten dass ich dir Beachtung schenke! Ich werde entscheiden was mit deinem Geld passiert - denn du bist so ein großer Verlierer dass du es dir nicht verdient hast es selbst zu entscheiden...!


Hey du! Siehst du das hier...? Ich habe deine Kreditkarte! Und ich liebe es mir neue Dinge zu kaufen! Schuhe! Denn ich bin eine richtige Schuhgöttin! Aber du weißt ja sicher dass geile Schuhe sehr teuer sind... Da ich keine Lust habe zu arbeiten nehme ich dein Geld dafür! Das ist doch ok, oder...? Aber da du mein Zahlschwein bist kannst du eh nichts dagegen machen! Denn vergiss nicht was ich hier habe! Du erinnerst dich an den USB Stick? Mit den ganzen peinlichen Fotos von dir...?


Deine Geldherrin geniesst gerade eine Auszeit und entspannt in ihrer Badewanne! Dabei kommen ihr immer die besten Ideen und so erzählt Greedy Casandra dir auch, was sie noch alles mit dir kleinem Fusssklaven vor hat! Na bist du jetzt schon wieder am winseln wie ein Hund, wenn sie nur ihre Füsse aus dem Schaum streckt! Wackelt dein Schwänzchen schon? Dann hör mal gut zu, was sie dir zu sagen hat!


Die beiden Sadoschwestern Jane und Layla wollen dein Geld! Du hast schön vor ihnen auf dem Boden zu knien, und wenn du schonmal da unten bist, kannst du ihnen gleich deine Geldbörse geben! Sie gucken gespannt, was du ihnen heute mitgebracht hast! Naja deine Karte ist schonmal drin, der Pin steht bestimmt auch irgendwo und die Scheinchen nehmen sie natürlich direkt raus! Ein bisschen wenig für zwei Herrinnen, musst du demnächst wohl noch anschaffen gehen und Schwänze lutschen!


Du bist in den Augen deiner Geldherrin nur ein kleiner Drechswurm mit einem Minischwanz! Du wirst bei ihrem Anblick doch auch schon geil und dein kleiner Schwanz steht schon! Beim Anblick ihrer geilen Nylonfüsse willst du deiner Herrin doch gerne jeden Wunsch erfüllen! Du bist das Zahlschwein und wirst für deine Herrin zahlen! Wenn sie dir ihre Füsse entgegenstreckt bist du sowieso immer zahlbereit und hast dich nicht mehr unter Kontrolle!


Geldherrin Cameron weiss genau, wie sie bekommt, was sie will! Du wirst schön dafür bezahlen, damit du auf dem Rücksitz des Autos ihre Sneaker riechen darfst! Du wirst dein hart verdientes Geld an sie abgeben, denn du bist von ihr abhängig und wenn sie dir ihre geilen stinkenden Socken zeigt, kannst du doch gar nicht mehr anders! Sie streckt dir ihre Füsse entgegen und lässt dich den Schweiss einfach wegriechen!


Du kleiner Loser hast doch bestimmt ein bisschen Geld im Monat übrig, denn deine Geldherrin Lady Andrea hat wieder eine ziemlich hohe Handyrechnung bekommen! Da du ja ein Zahlschwein bist, bietet es sich doch an, dass du in Zukunft diese Rechnungen begleichst! Du darfst deiner Herrin jetzt eine private Nachricht schreiben, damit sie mit dir noch mehr Zahlungen vereinbaren kann! Da findet sich bei deiner Luxusgeilen Herrin doch immer noch ein Wunsch, der unerfüllt ist!


Deine Geldherrin Isabella macht dich heute so richtig geil! In ihrer Leggings hat sie aber auch einen Knackpo! Du kannst deinen Blick nicht von ihrem Hintern lösen! Sie zeigt dir auch noch ihre nackten Füsse, doch sie will dich keusch halten! Dann zieht sie sich auch noch die Leggings runter und du darfst ihren geilen Arsch im Tanga sehen! Aber du wirst immer noch keusch bleiben, doch solltest du deinen Schwanz anfassen, wirst du hart bestraft!


Die beiden Geldherrinnen Emely und Saskia gehen richtig gerne shoppen! Aber natürlich nicht mit ihrem, sondern mit deinem Geld! Das geben sie gerne mit vollen Händen aus und kaufen sich neue Klamotten, teure Schuhe und angesagte Taschen! Du bist ab jetzt ihr Geldsklave, der ihnen monatlich etwas von seinem Geld geben wird! Dann erzählen sie dir noch, was für ein Loser du doch bist, dass du alles für deine Herrinnen machst!


Herrin Krystal hat ihren Sklaven jetzt schon so erzogen, dass er immer zur Stelle sein muss, wenn sie es verlangt! Ihren Sklaven ruft sie an, dass er zu ihr kommen soll, denn sie hat nun schon den ganzen Tag in ihren geilen Sneakern verbracht! Nun soll er an ihren verschwitzten Socken und Füssen riechen! Natürlich muss er auch dafür bezahlen, denn bei seiner Geldherrin Krystal gibt es nichts umsonst!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive