Geld Dominanz

Gnadenlose Geldherrinnen nehmen dich aus!

Alle Artikel, die mit "Findom" markiert sind

In diesem Clip ist alles echt. Du bist hautnah und live dabei, wie ich mich in das Bankkonto zweier meiner Zahlsklaven einlogge und mal eben das Überweisungslimit erhöhe. Denn die beiden haben mir schon alles überschrieben - vom Auto bis zum Smartphone. Fehlt eigentlich nur noch der uneingeschränkte Zugriff auf ihr Konto. Und genau das machen wir jetzt. Willst Du dabei sein? Dann hol Dir den Clip. Es wird bestimmt lustig.


So, Du Loser. Die jährliche Steuererklärung ist fällig. Du hockst Dich jetzt unter meinen Schreibtisch, mir zu Füßen, und passt ganz genau auf, was Du zu zahlen hast. Und die Liste ist lang. Schreib also besser mit. Ich will nachher keinen einzigen Fehler finden müssen. Dann werden nämlich extra Gebühren fällig. Also: wollen wir loslegen? Mal sehen, wie viel Geld Du abliefern musst.


Ich muss schon sagen: für manche meiner Kolleginnen schäme ich mich fast in Grund und Boden. Wie das mit der finanziellen Dominanz über Versager wie Dich funktioniert, haben die meisten nicht richtig verstanden. Diese Pussies sitzen zuhause und betteln Dich quasi um Dein Geld an. Eine echte Money Princess wie ich hingegen hat das gar nicht nötig. Ich brauche Dich nicht anzubetteln. Du bist nämlich froh und dankbar, wenn Du mir Dein Geld geben darfst. So läuft das. Und jetzt kauf Dir den Clip, damit Du mehr erfährst.


Emily Jones erzählt Dir in diesem Clip ihre Geschichte. Wie ist sie eine Geldherrin geworden? Was macht sie an Findom so an? Und wie hat sich ihr Leben dadurch verändert? Alles Fragen, die Du doch sicher mal gerne beantwortet hättest, oder? Schließlich bist Du ein kleiner Süchtiger. Vielleicht verstehst Du Deine Sucht dann etwas besser und kannst besser damit umgehen, weil Du Dich dann noch mehr freust, wenn Du den Ladies Deine Kohle gibst.


Heute hast Du es endlich geschafft, mein kleines Zahlschwein. Die Findom-Woche ist fast zu Ende und du hast endlich mal was durchgezogen in Deinem Loser-Leben. Tut das nicht gut? Zu wissen, dass Du doch zu etwas zu gebrauchen bist, dass Du als mein persönlicher Zahlsklave tatsächlich etwas taugst. Da sollte Dir eigentlich einer abgehen, denn ich bin eine Göttin, die nur sehr schwer zu beeindrucken ist. Deshalb habe ich mir für Dich in diesem Clip auch extra meinen sexy roten Bikini angezogen und halte Dir meinen geilen Arsch vor die Nase. Und Du darfst ausnahmsweise mal so viel wichsen, wie Du willst. Viel Vergnügen!


Ich will, dass Du mir irgendwelche Daten von Dir schickst. Deine Zugangsdaten zu Facebook zum Beispiel. Ich muss sie ja nicht gegen Dich verwenden, ich muss Dich damit ja nicht erpressen. Ich tue es wahrscheinlich noch nicht einmal. Aber ich weiß einfach, wie geil Dich der Gedanke macht, dass ich es könnte, wenn ich wollte. Und genau deshalb wirst Du mir ja auch ein paar Daten von Dir schicken, damit ich Dich immer unter Kontrolle habe. Du willst es und ich will es! In diesem Clip sage ich Dir warum und wie es ablaufen wird.


Ich habe eine Verabredung mit einem meiner Zahlsklaven. Für ihn ist es das erste Mal, dass er mich in der Realität einmal zu sehen bekommt. Erstmal sage ich ihm, dass er mir seine Scheine geben soll. Und dann darf er mir die Füße küssen und noch ganz kurz meinen Arsch bewundern. Und dann bin ich auch schon wieder mit seinem Geld auf und davon. So einfach ist das, wenn man so eine klasse Lady ist wie ich. Willst Du auch mein Zahlschwein werden? Bewerbungen nehme ich gerne entgegen. Aber ich wähle auch nur die Besten aus.


Du bist doch wirklich ein wertloses Stück Scheiße. Meine Fresse, ich habe wirklich selten so einen Loser wie Dich erlebt. Und Du stehst auch noch drauf, wenn ich Dir das immer und immer wieder sage. Also gut! Hol Dir den Clip und hol Dir Deinen Anschiss für heute ab, Du erbärmlicher Versager. Solange Du mich noch gut dafür bezahlst, bin ich für Deine tägliche psychische Abreibung immer zur Stelle.


Meine Freundin und ich haben es schön auf meiner Couch gemütlich gemacht. Gleich kommt nämlich einer meiner Zahlschweine, um sein Geld bei mir abzuliefern. Als er da ist, kniet er sich brav hin und macht, was wir sagen - so wie sich das für einen guten Zahlsklaven ja auch gehört. Er gibt mir die Daten für sein Online-Banking und sein frisches Gehalt samt dem ganzen Dispo, den er zur Verfügung hat, sacke ich erst einmal ein. Das steht ja schließlich mir zu. Ich bin seine Geldherrin. Sein Bargeld nehme ich ihm auch noch ab und lasse ihm nur einen 20er. Damit soll er mal zurecht kommen. Ich gehe jetzt shoppen!


Kriegst Du mal wieder keinen hoch? Probleme mit dem Ständer? Bist Du schlecht gelaunt? Fühlst Dich leer und dumpf? Und Du hast echt keine Ahnung, woran das wohl liegen könnte? Du Versager! Muss ich Dir denn alles erklären? Das liegt nur daran, dass Du mir Dein Geld nicht überwiesen hast. Du hast nicht bezahlt, Du kleines Zahlschwein. Ist doch logisch, dass Dir dann der ganz besondere Kick fehlt! Denn die Gedanken daran, wie ich Deine Scheine mit vollen Händen für meinen Luxus ausgebe, das sind die Kicks, die Du nur bei mir bekommst. Also: Zahle, Du Fotze!


Ich wollte ja eigentlich gerade woanders hin und mich auf Eure Kosten amüsieren, aber das Zahlschwein Stefan bettelt mich am Telefon an, dass er mir noch mehr von seinem Geld hinterher schmeißen will. Und weil es so schön, Euch dämlichen Zahlsklaven ausbluten zu lassen, teile ich diesen Live-Moment mit Euch! Hier könnt Ihr sogar noch etwas lernen. Denn Stefan ist zwar ein erbärmlicher Loser, aber er weiß wenigstens, wie man eine echte Money Princess richtig verwöhnt. Willst Du der nächste Stefan sein, denn ich öffentlich melke? Bewerbungen nehme ich immer gerne telefonisch entgegen.


Lady Gold ist ganz schön zielstrebig als sie erfährt, dass du noch eine Sparbüchse hast, die du deiner Herrin verheimlicht hast! Daraus kann man dir doch einen wunderhübschen Strick drehen. Wie wärs, du gehst jetzt schön zur Bank mit deiner Büchse und versuchst, das Geld dort in Scheine umzuwandeln. Achja, vielleicht solltest du deine Hände verstecken, sonst wirds etwas peinlich wenn die Angestellten deine zertrampelten Handrücken sehen. Da war ja was.. ;-)


Das hier ist nichts für Loser, die sich in die Hose scheißen bei dem Gedanken, ihre Kohle zu verlieren. Das hier ist für diejenigen, die wahrlich als Geldsklave dienen wollen! Einer Herrin, die die absolute Macht über ihre Zahlsäue hat und genau weiß, wie dein Hirn tickt. Hier verlierst du dein Erspartes, deine Lebensversicherung - all deine Investitionen laufen von nun an in deine neue Herrin und es wird für dich nichts schöneres geben, als ihr so zu dienen!


Du hast mal vom Blackmailen gehört, aber es noch nie ausprobiert? Vielleicht hast du noch letzte Zweifel oder sogar ein bisschen Angst vor dem, was passieren wird. Aber gleichzeitig macht es dich tierisch an! Also los, trau dich was und lass dich von mir in die Materie einleiten! Wenn du schon einen Funken Interesse hast, hast du auch eine Neigung dafür... hier kannst du sie exklusiv ausleben, und mit diesem Video beginnt dein erster Schritt ins gefährliche und aufregende Spiel!


Es kann ganz schnell gehen. Manchmal schneller, als dir lieb ist! Aber die gefährliche Aura der Abzocke unter Zeitdruck macht dich verdammt geil, und es fällt dir schwer, zu widerstehen. Es ist sogar praktisch unmöglich, sobald du dich der Gefahr bereitwillig ausgesetzt hast und das Video in deinen Händen hältst! Wenn du wirklich bereit bist, auch wenn du ein Ungläubiger bist, dann wird das hier deine schnellste Abzocke aller Zeiten!


Eilmeldung an die Zahlsäue!! Eure Herrin hat am 29. September wieder Geburtstag, und ihr habt die geile Gelegenheit, euch mal ein bisschen beliebt zu machen. Also ab auf die Amazon Wunschliste und kauft, kauft, kauft! Oder lasst euch davon inspirieren... denn es gibt einen kleinen internen Wettbewerb: die Zahlsau mit dem schönsten Geschenk bekommt eine kleine Überraschung. Das sollte euch helfen, euren Dienst gewissenhaft zu verrichten! Ich bin schon gespannt und will unter keinen Umständen enttäuscht werden, sonst hagelt es Konsequenzen statt Überraschungen!


  Abonniere unseren RSS Feed